Donnerstag, 15. März 2018

Mehr Antrieb zum günstigen Preis


Für den Einsatz im anspruchsvollem Gelände können Pfanzelt Rückeanhänger mit unterschiedlichen Antriebssystemen ausgestattet werden. Der neue hydraulische Radantrieb uniDRIVE von Pfanzelt setzt neue Maßstäbe beim Preis-Leistungs-Verhältnis und ist für einige Modelle der Pfanzelt S-line und Profi Rückeanhänger Baureihen lieferbar. Der uniDRIVE Radantrieb wird bei Bedarf hydraulisch eingefahren und entwickelt dann eine maximale Schubkraft pro Rad von bis zu 2 t. Die Höchstgeschwindigkeit des Rückeanhängers kann dabei bis zu 8 km/h betragen. Durch ein Ausfahren des Antriebs wird bei Straßenfahrten Verschleiß verhindert. Für spezielle Einsatzgebiete ist bei diesem System im Gegensatz zu anderen Antriebssysteme möglich Gleitschutz zu montieren. Die Steuerung des Antriebes erfolgt ergonomisch und sicher über eine elektrohydraulische Bedieneinheit von der Fahrerkabine aus. Je nach Einsatz kann der Antrieb über eine Eigenölversorgung des Rückeanhängers oder die Schlepperhydraulik des ziehenden Fahrzeuges mit Öl versorgt werden.



Weitere Informationen und technische Details zum Pfanzelt uniDRIVE hier



Keine Kommentare:

Kommentar posten